8 Tage Von Ost zu Ost mit Smyril Line

Ein Vorschlag für 8 Tage Selbstfahrer Angebot

Von Ost zu Ost mit Smyril Line
Die grossen Freiluft Angebote zu entdecken, dürfen Sie auf Island keinesfalls verpassen. Von grossen Vulkanen und Buchten zu altmodischen Fischerhäfen und historischen Stätten bieten wir einen fantastischen Mix auf Natur und Kultur. Auf dem Weg von Egilsstadir nach Reykjavik und zurück über eine andere Route, machen Sie eine vollen Runde durch das, was das gesamte Land zu bieten hat. Dieses Paket bietet mehr als eine Woche von sehenswürdigen Wundern, einschliesslich der Gelegenheit zum Besuch von Seen und Wasserfällen, kurzen Museumsbesuchen und sogar dem Zwischenhalt auf einem Handlungsort eines James Bond Films. Sie können so viel oder so wenig unternehmen wie Sie möchten. Was auch immer Sie entscheiden, Sie werden garantiert immer eine gute Aussicht geniessen.

Und als Höhepunkt am Ende jedes Tages haben wir für Sie ein gemütliches Zimmer, das in sieben Edda Hotels auf Sie wartet sowie eine Nacht im Hilton Reykjavik Nordica, so dass Sie vor jedem neuen Tag einen erholsamen Schlaf geniessen können.
Diese Selbstfahrer-Tour wird gemeinsam mit dem Smyril Line Fahrplan vom 22. Juni bis 20. Juli organisiert. Informationen über den Smyril Line Segel-Fahrplan 

 
1. TAG: ANKUNFTSTAG | EGILSSTADIR - STORUTJARNIR

HÖHEPUNKTE: Egilsstadir – Modrudalur – Myvatn See – Dimmuborgir – Naturbäder

Nach der Ankunft in Seydisfjorður benötigen Sie etwa 30 Minuten Fahrzeit bis Egilsstadir. Fahren Sie nordwärts nach Myvatn und über Modrudalsoaefi zum berühmten See Myvatn. Wenn Sie mit einem 4-Rad-Fahrzeug unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher zu Dettifoss, Europas mächtigstem Wasserfall. Bei Myvatn empfehlen wir , dass Sie den See und die Umgebung erkunden, die Höhepunkte wie Dimmuborgir besuchen, die Schwefelsprugen von Namaskard und das mächtige Vulkangebiet von Krafla. Kurz vor der Ankunft in Storutjarnir sehen Sie den Godafoss Wasserfall.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Hotel Edda Storutjarnir - Buch

2. TAG: STORUTJARNIR - AKUREYRI

HÖHEPUNKTE: Husavík – Asbyrgi – Godafoss – Vaglaskogur – Akureyri

Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt nach Asbyrgi, der grossartigen hufeisenförmigen Schlucht. In Husavik haben Sie die Möglichkeit zu einer Walbeobachtungs-Fahrt. Von Husavik aus fahren Sie zur Hauptstadt des Nordens, Akureyri, um dort die Nacht zu verbringen.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Hotel Edda Akureyri - Buch

3. TAG: AKUREYRI - LAUGAR IN SAELINGSDAL

HÖHEPUNKTE: Akureyri – Glaumbaer Volkskunde Museum – Vatnsnes – Vatnsdalsholar – Isländisches Seehund-Zentrum

Verbringen Sie den Tag damit, Akureyri zu entdecken und danach Richtung Laugar in Saelingsdal zu fahren. Auf dem Weg sollten Sie am Glaumbaer Volkskunde-Museum anhalten, das in einem faszinierenden Bauernhaus aus dem 18. und 19. Jahrhundert beheimatet ist. Sie können auch das isländische Seehund-Zentrum in Hvammstangi besuchen. Auf der Habinsel Vatnsnes haben Touristen die einmalige Gelegenheit sowohl Seehunde (Phoca vitulina) als auch Kegelrobben (Halichoreus grypus) zu beobachten. Auf der Fahrt von Akureyri nach Laugar in Saelingsdalur empfehlen wir Ihnen einen Abstecher in Richtung Hrutafjordur und über die Bergstrasse der Heidelandschaft Laxardalsheidi.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Hotel Edda Laugar in Saelingsdal - Buch

4. TAG: LAUGAR IN SÆLINGSDAL - REYKJAVIK

HÖHEPUNKTE: Bifrost – Borgarnes – Siedlungs-Zentrum – Hvalfjordur Bucht

Von Laugar fahren Sie südwärts Richtung Reykjavik. Auf dem Weg empfehlen wir einen Blick auf die Sage der Besiedlung Inslands und den Wikinger Egill Skallagrimsson im Siedlungs-Zentrum bei Borgarnes. Wenn sie nicht in Eile sind, empfehlen wir einen Umweg durch die Region von Hvalfjordur auf dem Weg nach Reykjavik.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Icelandair Hotel Reykjavik Natura - Buch

5. TAG: REYKJAVIK - SKOGAR

HÖHEPUNKTE: Thingvellir National Park – Geysir – Gullfoss-Wasserfall – Skalholt – Seljalandsfoss und Skogafoss Wasserfälle

Fahren Sie weiter nach Südisland, wo Sie viele der schönsten Naturwunder des Landes sehen können. Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt zum Thingvellir Nationalpark – der historischen Stätte des ersten Parlaments der Weltgeschichte – und von dort weiter zum Gebiet von Geysir und Gullfoss-Wasserfall. Vom Gullfoss-Wasserfall fahren Sie nach Skogar. Nicht weit vom Wasserfall und Geysir entfernt liegt die wichtige historische Stätte von Skalholt. Hier war der Sitz der Bischöfe des Südens für 740 Jahre und eine Schule wurde hier bereits im Jahr 1056 gegründet. Danach raten wir Ihnen zur Weiterfahrt zu den Seljalandsfoss und Skogafoss Wasserfällen. Das Skogar Volksmuseum ist ebenfalls einen Besuch wert.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Hotel Edda Skogar - Buch

6. TAG: SKOGAR - HOFN

HÖHEPUNKTE: Dyraholaey ? Skaftafell National Park – Svartifoss Wasserfall – Vatnajokull Gletscher – Jokulsarlon Gletscherlagune

Heute fahren Sie entlang der Südküste in östlicher Richtung. Sie haben die Gelegenheit, Papageientaucher zu beobachten oder Muscheln und schöne Steine an den Stränden mit schwarzem Sand zu sammeln. Es gibt auch die Möglichkeit, den grössten Gletscher Europas – den Vatnajökull Gletscher – zu sehen oder sogar zu betreten. Und Sie können auf der berühmten Gletscherlagune vorbeischauen, auf der auch der James Bond Film “Stirb an einem anderen Tag” gedreht wurde.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Hotel Edda Hofn - Buch

7. TAG: HOFN - EGILSSTADIR

HÖHEPUNKTE: Steinsammlung in Stodvafjordur – Papey Insel

Entdecken Sie die spektakulären Ostfjorde. Die östlichen Fjorde sind eine grossartige Landschaft von langen, engen Buchten, steilen Bergen und schroffen Gipfeln, mit weitere Naturwundern dazwischen.
Vorschlag für Unterkunft: Übernachtung im Hotel Edda Egilsstadir - Buch

8. TAG: EGILSSTADIR - SEYÐISJORDUR
ABREISE

I